HomeNeu hier?InhaltsverzeichnisExtrasLinksKontakt
Sie sind hier: Home arrow Glossar
Matriarchat.Info
Über den genuinen Lebensstil von Ureinwohnern im Gegensatz zum Leben im Patriarchat
 
Was ist ein Matriarchat?
Rubriken
Politik und Ökonomie
Alltagsleben, Praxis
Ethnien, Naturvölker
Patr. Religion und Symbolik
Ressourcen
FAQ - Fragen & Antworten
Glossar
Glossar

M

Menarche
Erste Menstruation.
Mutterrecht
Der Begriff geht auf Johann Jakob Bachofen zurück, dem Verfasser von "Das Mutterrecht". Bachofen verwendete die Begriffe Gynäkokratie und Mutterrecht, wobei er Mutterrecht nicht mit Frauenherrschaft gleichsetzte.

Wenn der Begriff Mutterrecht bzw. mutterrechtlich heutzutage verwendet wird, ist damit häufig "matriarchal" gemeint im Unterschied zum Vaterrecht (Patriarchat). Allerdings ist AutorInnen oft nicht klar, was matriarchal - oder auch mutterechtlich - eigentlich genau bedeutet.
mütterlich
Mütterlich ist eine Frau oder ein Mann, der oder die eine innige Beziehung der Hege und Pflege eines Kindes während des Heranwachsens dieses Kindes erfüllt. Mütterlichkeit ist eine Hegebeziehung und nicht an ein Geschlecht gebunden.
Die Mutterrolle ist die einzige Rolle, die zu einem Säugling in den ersten Monaten eine Beziehung herstellen kann. Sie wird instinktiv von Vätern, anderen Kindern oder sonstigen Personen gespielt, die sich, und sei es nur für einen Augenblick, um das Kind kümmern. Das Kind bedarf der mütterlichen Behandlung, aber zwischen Geschlechtern oder Altersgruppen zu unterscheiden ist nicht Sache eines Babies.

RD Glossary by Run Digital


SUCHEN
Gratis Ebook

Am Anfang war
die Lust

Die erotische Ernährung durch Stillen
von Hannelore Vonier

Jetzt kostenlos anfordern!

Home | Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Neu hier?